Jahrestagungen

   

Programm zur 15. Jahrestagung des DPKK

 

Freitag, 20.4.2018

10.00 - 13.30

Histopathologie des Prostatakarzinoms: Masterkurs für Pathologen & Fortgeschrittene

Gerhard Seitz & Glen Kristiansen

 

13.15 - 14.00 Imbiss

 

14.00 - 15.00

15. DPKK-Mitgliederversammlung, DPKK Mitglieder

 

ab ca. 14.00 Anreise und Imbiss weitere Teilnehmer

 

ab 15.00

15. DPKK-Jahrestagung – Wissenschaftliche Sitzungen

15.00 - 15.10

Begrüßung, Gerhard Seitz, Bernd Wullich & Helge Taubert

 

15.10 - 15.50

Session 1

Moderation: Bernd Wullich & Helge Taubert

STHLM3 Study, Henrik Grönberg, Stockholm

Novel control mechanism in castration resistant prostate cancer, Roland Schüle, Freiburg

 

15.55 - 16.15 Kaffeepause

 

16.20 - 18.00

Session 2

Moderation: Roland Schüle & Sven Wach

Genome and Transcriptome Analysis of Single Disseminated Cancer Cells from Bone Marrow of Prostate Cancer Patients, Miodrag Guzvic

AR in bladder cancer, Danijel Sikic, Erlangen

Pipeline for research and development of Astellas Pharma, Hatto Zechel, München

N.N., Oliver Stephan, Heidelberg

EMBO-Artikel, Andreas Baur, Erlangen

 

18.05 - 19.05

Session 3

Moderation: Michael Hummel & Christoph Becker

Bioinformatic data for Biobanking, Ulrich Prokosch, Erlangen

Biobanking, Michael Hummel, Berlin & Rumyana Proynova, Heidelberg

Orthotopes Mausmodell, Johannes Linxweiler, Homburg/Saar

 

ab 19.15                     Gemeinsames Abendessen

 

Samstag, 21.4.2018

08.45 - 08.50

Begrüßung

 

08.50 - 09.50

Pathologie und bildgebende Verfahren für Urologen

Moderation: Gerhard Seitz und Karl Weingärtner

Das MP-MRT der Prostata-Was bringt es in der Früherkennung des Prostatakarzinoms?, Michael Uder, Erlangen

MRT der Prostata – Wunsch und Wirklichkeit, Glen Kristiansen, Bonn & Gerhard Seitz, Bamberg

PSMA Bildgebung und Therapie, Torsten Kuwert, Erlangen

 

09.55 - 10.20

Molekulares Tumorboard live

Moderation: Arndt Hartmann

Fallvorstellung und Diskussionsrunde, Urologen/Pathologen

 

10.25 - 10.50 Kaffeepause

 

10.55-11.15

Lebensqualität im Fokus klinischer Forschung

Moderation: Thomas Liedl

BPS e.V. 2.0 Daten, Fakten und Visionen bis 2025, Günther Carl, Bonn

 

11.20 - 12.25

Late braking Abstracts: Aktuelles aus der urologischen & pathologischen Forschung

Moderation: Susanne Füssel und Peter Goebell

Functional analysis of TMPRSS2-ERG fusion variants in vitro, Holger Sültmann, Heidelberg

Detection of androgen receptor splice variant AR-V7 in PCa, Christof Bernemann, Münster

RNA basierte Subtypisierung des Prostatakarzinoms und Charakterisierung der Hormonrezeptorinteraktionen, Ralph Wirtz, Köln

 

12.30 - 13.20

Kongress Updates

Moderation: Glen Kristiansen und Wolfgang Schöfer

USCAP 2018: Was gibt es Neues in der Uropathologie und beyond des Prostatakarzinoms? Gerhard Seitz, Bamberg & Glen Kristiansen, Bonn

 

 

 

 

Rüchschau auf die 14. Jahrestagung des DPKK  

Die 14. Jahrestagung des Deutschen Prostatakarzinom-Konsortiums (DPKK) e.V. fand am 17. und 18. März 2017 erneut im Kloster Michaelsberg in Bamberg statt.

Als Fortführung zu der vorangegangenen Tagung gab es wiederum einen gemeinsam vom DPKK und von der Arbeitsgemeinschaft urologische Forschung (AuF) organisierten Mikroskopier-Workshop zum Thema „Histopathologie des Prostatakarzinoms“. Die beiden renommierten Uropathologen Prof. Gerhard Seitz vom Institut für Pathologie des Klinikums Bamberg und Prof. Glen Kristiansen vom Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Bonn (siehe Abbildungen rechts) führten souverän und illuster durch die verschiedenen Läsionen des Prostatakarzinoms und seiner Vorstadien.

Die vom Vorsitzenden Prof. BerndWullich (siehe Abbildung rechts) eröffnete 14. Jahrestagung stand unter dem Thema „Stellenwert der molekularen Analyse für Diagnostik und Therapie“, zu dem zahlreiche umfassende und spannende Arbeiten von Kolleginnen und Kollegen aus urologischen Kliniken und pathologischen Instituten vorgestellt wurden.

45 Teilnehmer erlebten in Bamberg ein informatives und anregendes Tagungs- und Weiterbildungsprogramm. Als Ort für die DPKK-Tagung 2018 wurde wiederum Bamberg mit großer Zustimmung ausgewählt.

Ein ausführlicher Bericht zu dieser DPKK-Jahrestagung ist im Heft 05/2017 der Zeitschrift "Der Urologe" publiziert und kann hier exklusiv als heruntergeladen werden: Bericht DPKK2017

 

Sofern von den Autoren freigegeben, finden Sie die Beiträge der 14. Jahrestagung 2017 zum Download im geschützten Mitgliederbereich "Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLog-In".

Benutzername und Passwort vergessen? Nachfragen an Dr. Christoph Becker: cbecker(at)dgu.de

   

    



Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
AuF-Workshop
"Histopathologie des
Prostatakarzinoms
für Nicht-Pathologen".
Prof. Gerhard Seitz und
Prof. Glen Kristiansen leiten
den AuF-Workshop
Histopathologie des
Prostatakarzinoms.
Der DPKK-Vorsitzende
Prof. Bernd Wullich
eröffnet die 14.
DPKK-Jahrestagung.
14. DPKK-Jahrestagung:
45 Teilnehmer verfolgten
spannende
wissenschaftliche Beiträge.