Sie sind hier: Startseite
 
 

Startseite

Das Deutsche Prostatakarzinom Konsortium (DPKK) e.V. wurde am 26. Februar 2003 von 17 Experten aus Urologie, Pathologie, Genetik, klinischer Chemie und der Grundlagenforschung aus der Taufe gehoben. 

Da inzwischen auch betroffene Patienten und der Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe (BSP) e.V. selbst dem DPKK angehören, stellt es eine ideale Plattform für Gespräche zwischen Betroffenen und Experten dar und ist als solches einzigartig in Deutschland.

Die beteiligten Disziplinen suchen den Fortschritt auf dem Gebiet der Zusammenarbeit. Durch eine stringente Standardisierungsstrategie und die Bündelung der Forschungsaktivitäten stellt das DPKK eine einmalige Chance einer neuen Dimension der Prostataforschung in Deutschland dar: Ein zentraler Schwerpunkt ist der Aufbau einer Prostatagewebebank, die allen beteiligten Forschergruppen zur Verfügung steht. In einem weiteren DPKK-weiten Projekt entsteht seit 2012 ein Tissue Micro Array mit Geweben aus verschiedenen Stadien der Metastasierung des Prostatakarzinoms.

Zum wissenschaftlichen Austausch und zur Anbahnung von neuen kooperativen Forschungsprojekten richtet das DPKK jährlich eine Mitgliederversammlung mit anschließender Wissenschaftlicher Tagung aus. 

 

Hier finden Sie den aktuellen Startet das Herunterladen der DateiFlyer des DPKK.

 

    

  

Mit freundlicher Unterstützung von Dr. Pfleger, Astellas, Movember & one4vision.



Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

DPKK-Jahrestagung 2014

 

Die diesjährige 14. Jahrestagung des Deutschen Prostatakarzinom-Konsortiums (DPKK) e.V. fand am 17. und 18. März 2017 im Kloster Michaelsberg in Bamberg statt.

 

Nach einem einführenden Mikroskopierkurs zur Histopathologie verschiedener Prostatakarzinomstadien und Vorläuferläsionen und der Mitgliederversammlung trafen sich etwa 45 Teilnehmer für die wissenschaftlichen Sitzungen mit hervorragenden Beiträgen von DPKK-Mitgliedern und eingeladenen Referenten (siehe Abb.).

Mehr dazu unter Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungen.

 

 

    

Kommende Veranstaltungen

    

15. DPKK-Jahrestagung und -Mitgliederversammlung /Mikroskopierkurs Prostatakarzinom

am 20. und 21 April 2018 im Kloster Michaelsberg Bamberg.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 20. April mit einem 3-stündigen Mikroskopierkurs zu einer besonderen histopathologischen Fragestellung zum Prostatakarzinom. Die wissenschaftliche Leitung dieses Seminars übernehmen erneut die Kollegen Prof. Dr. Gerhard Seitz (Bamberg) und Univ.-Prof. Dr. Glen Kristiansen (Bonn). Nach einer folgenden Mitgliederversammlung beginnen die wissenschaftlichen Vortragssitzungen mit Beiträgen aus den eigenen Forschungsabteilungen sowie eingeladene Referate zu einem noch festzulegenden Schwerpunktthema.

Zudem gibt es am Samstag, den 21.04.2018 eine CME-zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für niedergelassene Urologinnen und Urologen unter dem Motto "Urologie trifft Pathologie".

Weitere Hinweise zu den verschiedenen Punkten des 15. DPKK-Jahrestreffens finden Sie demnächst hier.

 

 

9. AuF-Symposium

14. bis 16. November 2017 in Freiburg. Thema: "Innovative Therapieformen in der Urologie".

Öffnet einen externen Link im aktuellen FensterHier gelangen Sie zur Symposiums-Homepage

    

      

Spendenhinweis

Der Verein DPKK e.V. ist bei seiner Arbeit auf Spenden angewiesen. Sie können unsere Arbeit mt einer Mitgliedschaft und/oder einer Einmal-Spende unterstützen. 

 

Bankverbindung DPKK:
Kontonummer 469133300
BLZ 30070024
bei Deutsche Bank Düsseldorf
IBAN: DE 15 30070024 0 469133300
SWIFT: DEUTDEDBUE

 

 

Werden Sie Mitglied im DPKK e.V.